GEMEINSAM FÜR EINE STARKE REGION: BALZ STÜCKELBERGER UND CHRISTIAN EGELER

Damit die Region Basel in Bern gehört wird, muss sie mit einer Stimme sprechen. Dies erfordert eine enge Absprache unter den Vertreterinnen und Vertretern der beiden Halkantone in Bern. Christian Egeler und Balz Stückelberger stellen diese Bereitschaft zur Kooperation mit einer gemeinsamen Wahlkampagne unter Beweis.

Die beiden Nationalratskandidaten Christian Egeler (BS) und Balz Stückelberger (BL) unterstreichen mit einer gemeinsamen und bikantonalen Wahlkampagne die Bedeutung der Zusammenarbeit in der Region und für die Region. Wenn die Region Basel in Bern gehört werden will, dann muss sie geeint auftreten und geschlossen für die gemeinsamen Anliegen einstehen. Dafür braucht es die Bereitschaft zur Kooperation über die Kantonsgrenzen hinweg. Christian Egeler und Balz Stückelberger verfügen über eine langjährige Erfahrung in der überkantonalen Zusammenarbeit, unter anderem als ehemalige Vorstandsmitglieder der Vereinigung für eine starke Region Basel. Mit gemeinsamen Wahlplakaten entlang der Grenze zwischen Basel-Landschaft und Basel-Stadt bringen Egeler und Stückelberger ihre Bereitschaft zur gemeinsamen Lösungsfindung für die Region zum Ausdruck. Am Wochenende des 21./22.9.2019 beschreiten die beiden symbolisch die Grenze zwischen den beiden Halbkantonen ab und montieren an ausgewählten Stellen – jeweils aufgrund der Vorschriften nur auf der Baselbieter Seite – ihre Wahlplakate.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.